Seite druckenSchriftgröße ändern

> Organisatorisches       > Aktuelles       > Notfälle      

Allgemeines

Meine Kernaufgabe sehe ich in der medizinischen Basisversorgung und Beratung als Erstanlaufstelle bei allen gesundheitlichen Problemen, weiters das Führen unserer Patienten bei aufwändigen Therapien und die Koordination der dafür nötigen Diagnoseschritte und Behandlungen. Ich sehe mich als wichtige Schnittstelle zu vielen im Gesundheitswesen tätigen Einrichtungen (Spitäler, Fachärzte, Rotes Kreuz, Hauskrankenpflege, Physiotherapie, Essen auf Rädern, Psychotherapie, Palliativteam,..).

Termine und Hausbesuche
Wir ersuchen um telefonische Voranmeldung um Wartezeiten für Sie möglichst kurz zu halten. Meine Mitarbeiterinnen vergeben Ihnen gerne einen passenden Termin. Da dieser oft auch von der Räumlichkeit (z.B. für Verbandswechsel), den notwendigen Apparaten oder der zu erwartenden Dauer (z.B. für kurze Kontrolle oder ausführliche Befundbesprechung) abhängt, bitte ich um persönliche Anmeldung mit kurzer Angabe für den Grund des Besuches und ersuche dafür um Verständnis.
Notfälle (Schmerzpatienten, frisch Verletzte, Fieberkinder, ...) werden selbstverständlich umgehend versorgt, mitunter sind auch dringende Visiten während der Ordinationszeiten nicht zu vermeiden.

Blutabnahmen:  Dienstag von 6:30 Uhr bis 8:30 Uhr.
Ich ersuche um vorherige Absprache, um auch dafür Wartezeiten zu minimieren und die Laborbestimmungen der Fragestellung angleichen zu können.

Arztbriefe und Befunde
Es liegt auch in der Verantwortung jedes einzelnen, sich für die Untersuchungsergebnisse zu interessieren, trotzdem melden wir uns selbstverständlich bei unseren Patienten, sollten sich aus den Befunden Therapieänderungen ergeben oder weitere Untersuchungen nötig sein.
Röntgenbilder werden dem Patienten mitgegeben. Bitte um sichere Aufbewahrung dieser Bilder. Dafür sind eigene Befundsammelmappen sehr empfehlenswert.

Wundversorgungen
Je nach Verletzungsgrad und weiterführenden Untersuchung führe ich Wundversorgungen in der Ordination durch, ebenfalls kleinere Eingriffe unter lokaler Betäubung.

Internistische Erkrankungen
Für eine genauere Diagnosestellung oder auch Überwachung bei laufender Behandlung werden EKG, Ultraschalluntersuchung von Bauchorganen und Herz (Echocardiographie), sowie Lungenfunktionsprüfungen routinemäßig durchgeführt.

Kinder
Nach Möglichkeit bitten wir um Terminvereinbarung. Fiebernde Kinder oder Kinder mit Ausschlag werden jedoch dazwischengenommen. Für unsere kleinen Patienten steht ein eigener Untersuchungsraum zur Verfügung.

Neuaufnahmen
Ich danke jedem für das uns entgegengebrachte Vertrauen und ich stehe grundsätzlich gerne zur Verfügung. Bitte vereinbaren Sie dazu einen Termin und bringen Sie allfällige Vorbefunde mit.
Ich weise darauf hin, dass ein Wechsel von Ihrem bisherigen Hausarzt nur wirklich begründet erfolgen sollte und bei der GKK und SVB nur mit neuem Abrechnungszeitraum möglich ist.

Vertretungen
Außerhalb der regulären Ordinationszeit sind wir Kollegen im Sprengel Gleisdorf / St. Ruprecht täglich bis 16:00 Uhr entweder direkt oder über das Rote Kreuz erreichbar (Freitag bis 15:00). Danach übernimmt eine/einer von uns die freiwillige Dienstbereitschaft bis 07:00 Uhr früh (Notfälle).

Lehrpraxis
Meine Ordination ist von der Österreichischen Ärztekammer als Ausbildungsstätte für Mediziner anerkannt. Ich freue mich, jungen KollegInnen die Möglichkeit zu bieten, ihre Fähigkeiten abzurunden.
Für unsere Patienten ergibt sich eine raschere Abwicklung, wobei ich selbstverständlich auch persönlich für Sie zur Verfügung stehe.

Dr. Hermann Hornunggasse 16
A-8200 Gleisdorf
Tel. 03112 / 2244-0
Fax 03112 / 2244-66

Öffnungszeiten:
Mo u. Do 13.00-17.00
Di, Mi, Fr.  7.00-11.00
und nach Vereinbarung
Privat und alle Kassen

© by webcompany